Aktuell


KGTV Herbstplenarversammlung vom 7. November 2018

 

 

 

Die Unterlagen sind auf der Seite "KGTV Veranstaltungen" einsehbar..... weiter


Wintersession der eidg. Räte - 26. November bis 14. Dezember 2018

Die Sitzungen können Sie live verfolgen, klicken ... weiter 

Die Programme liegen der Wintersession liegen vor (Download unten). Die Totalrevision des CO2-Gesetzes wird am 03.12.2018 im Nationalrat behandelt. Wir empfehlen die Fahne zum CO2-Gesetz Ihrer speziellen Aufmerksamkeit, denn die Annahme der Revision hat für die Unternehmen der Gebäudetechnik Branche positive Auswirkungen und ist für eine intakte Umwelt für die Gesellschaft von grösster Bedeutung. Die Rechtsaussen Parteien, der Gewerbeverband und der Hauseigentümerverband schiessen dagegen. Nutzen Sie Ihre Kontakte und überzeugen Sie Ratsmitglieder für eine zustimmende Haltung. Am 05.12.2018 ab 08.00 Uhr wählt die vereinigte Bundesversammlung zwei Bundesräte.

 

Download
Dreisprachige Vorschau zur Wintersession des Nationalrates
vorschau-wintersession-2018-nr.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.7 MB
Download
Dreisprachige Vorschau zur Wintersession des Ständerates
vorschau-wintersession-2018-sr.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.3 MB
Download
Sessionsprogramm Nationalrat
1-Sessionsprogramm 2018-11-26 N DFI.pdf
Adobe Acrobat Dokument 186.0 KB
Download
Arbeitsunterlage für den Nationalrat zur Behandlung der Revision des CO2-Gesetz
Die Fahne enthält die Anträge des Bundesrates, der Mehrheit und der Minderheit der Kommission.
17.071 Totalrevision CO2-Gesetz Fahne N1
Adobe Acrobat Dokument 1.3 MB
Download
Sessionsprogramm Ständerat
1-Sessionsprogramm 2018-11-26 S DFI.pdf
Adobe Acrobat Dokument 247.8 KB

Totalrevision des CO2-Gesetzes für die Zeit nach 2020

Infolge des Klimaübereinkommens von Paris wird das geltende CO2-Gesetz für den Zeitraum von 2021 bis 2030 totalrevidiert. Zudem will der Bundesrat das Schweizer Emissionshandelssystem mit demjenigen der EU verknüpfen. Beide Vorlagen hat der Bundesrat am 1. Dezember 2017 verabschiedet. (siehe BAFU ... weiter)

 

Von besonderer Bedeutung für die Gebäudetechnik-Branche ist das CO2-Gesetz. Aus diesem Grund befassen sich die Verbände der KGTV mit den Diskussionen im Parlament. Erstrat ist der Nationalrat. Die KGTV wird sich für die Koordination der Meinungsbildung ähnlich wie bei der Energiestrategie 2050 und dem Energiegesetz einsetzen.

 

Die nachfolgenden Dokumente empfehlen wir Ihrer besonderer Aufmerksamkeit.


Ablagehinweise: Rubrik Archiv / wertvolle Studien / Berichte

Studien und Berichte mit hohem Informationsinhalt für die Gebäudetechnik-Branche werden in der genannten Rubrik abgelegt.